Kreatives Schreiben für einen entspannten (beruflichen) Alltag

Als wir schreiben gelernt haben, ging es meist darum, etwas zu schreiben – einen Aufsatz, eine Rechtschreibübung, irgendeine vorgegebene Form. Wir sind es nicht gewohnt, frei zu schreiben.
Doch im freien Schreiben erobern wir uns unseren inneren Raum. Wir reisen in alle Richtungen, erlauben uns alles, kreisen ganz eng oder ganz weit um ein Thema, gehen in die Tiefe, Höhe, Weite und Enge. Wir entdecken alles, was wir sind und haben. Diese Fähigkeit kommt uns bei jedem Text zugute“ (aus: J. S. Foer, Extrem laut und unglaublich nah).

Ziele

Kreatives Schreiben ist wie Tanzen – aus Ihren Schritten entsteht ein filigranes Muster an Bewegung und Rhythmen. Ihr Kopf wird frei und Sie schaffen sich Platz für Neues.
In unserem Schreibseminar „Kreatives Schreiben“ geht es nicht darum, wie Sie perfekte Texte kreieren. Es geht darum, Ihren Kopf frei zu bekommen, um kreative und neue Idee für Ihren (Berufs-)Alltag zu finden.Egal, ob Sie jeden Morgen beim Kaffee ein paar Schreibübungen machen oder abends ein paar Wortbilder malen – unser Ziel ist es , dass Sie die Magie des Schreibens nutzen, um im Kopf klar zu werden und neue Energie für den beruflichen Alltag finden.

Inhalte

  • Was braucht mein Schreiberling in mir – wann und wo geht es ihm am besten?
  • Freies Schreiben – Zielloses oder gezieltes Fließen?
  • Von der Form frei werden – Einfach das schreiben, was mir passt
  • Feedback üben – Wert-frei, aber nicht Wert-los
  • Schreibübungen – Wie entwickeln sich meine Ideen?
  • Schreibblockaden – Augen zu und durch

Methoden

(Frei) schreiben, (frei-willig) vorlesen, offen zuhören – ohne Meinung und Urteil, Feedback geben und sprechen (nicht über den Text, sondern über den Prozess)