Anmelden | Registrieren

Recht für Führungskräfte
In unklaren Situationen rechtlich sicher agieren

 

Von Führungskräften wird erwartet, betriebswirtschaftliche Ziele zu erreichen. Wie diese erreicht werden, wird dabei in die Entscheidung der Führungskraft gestellt. Im Spannungsfeld zwischen Erwartung und rechtlich sicherer Umsetzung, spielt insbesondere das Arbeitsrecht eine große Rolle.

Ziele

Dieses Seminar richtet sich sowohl an etablierte Führungskräfte wie Neuführungskräfte mit disziplinarischer Personalverantwortung, die nicht nur sozial souverän, sondern auch rechtssicher agieren wollen.

Sie lernen die speziell für Führungskräfte wichtigen Grundlagen kennen und erlangen Sicherheit im Umgang mit den arbeitsrechtlichen Möglichkeiten in ihrem Handlungsfeld als Führungskraft.
Auf diese Weise sind Sie in der Lage Ihre Mitarbeiter mit dem nötigen Know How auch in unklaren Situationen juristisch korrekt zu behandeln.

Inhalte

  • Unverzichtbare Grundlagen im Arbeitsrecht
  • Fragerecht und -möglichkeiten im Vorstellungsgespräch
  • Von der Einstellung bis zum Ende der ersten sechs Monate: Spezialgesetze, Probezeit und Kündigungsschutz
  • Umfang des Direktionsrechts und darüber hinaus reichende Lösungen
  • Abmahnung und Kündigung

Methoden

Vortrag anhand von Fallbeispielen und -analysen, Erfahrungsaustausch: Besprechen von Praxisfällen, Gruppenarbeiten