AGB

1. Allgemein Verbindliches

Die verbindliche Anerkennung der AGB der M-Training-AKADEMIE erfolgt über die Anmeldung zu einer Veranstaltung.

2. Anmeldung und Auftragserteilung

2.a Über eine schriftliche Anmeldung (per E-Mail, über das hinterlegte Anmeldeformular, FAX oder per Post) und eine schriftliche Rückbestätigung der M-Training-AKADEMIE ist die Anmeldung rechtswirksam. Die Abspeicherung der Daten erfolgt unter Berücksichtigung der Datenschutzbestimmungen.

2.b Eine Anmeldung ist bis maximal vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich.

2.c Die Preise sind pro Seminar ausgeschrieben und werden mit der gültigen, gesetzlichen Mehrwertsteuer abgerechnet. Die Details zur inkludierten Verpflegung und Tagungskosten während den Veranstaltungen werden mit der Rückbestätigung bekannt gegeben.

2.d Mit der Rückbestätigung zur Veranstaltung wird die Rechnung innerhalb von 2 Wochen verschickt und ist danach zahlbar. Es gelten folgende Fristen:

Sind bis zum Beginn des Veranstaltungstermins mehr als 2 Monate Zeit, ist die Rechnung ohne Abzug innerhalb von 4 Wochen ab Rechnungsdatum zahlbar.

Sind bis zum Beginn des Veranstaltungstermins 2 Monate oder weniger Zeit, ist die Rechnung ohne Abzug innerhalb von 2 Wochen ab Rechnungsdatum zahlbar.

3. Stornierungen, Rücktritt oder Umbuchungen

3.a Eine Stornierung bzw. Rücktritt von bereits schriftlich zugesagten Veranstaltungen müssen schriftlich (per E-Mail, FAX oder per Post) erfolgen. Es gelten folgende Bearbeitungsgebühren:

3.b Bis 3 Wochen vor Seminarbeginn: 25 % der Seminargebühr (zzgl. MwSt.).

3.c Innerhalb von 2 Wochen vor Seminarbeginn: 100% der Seminargebühr (zzgl. MwSt.).

3.d Falls ein Teilnehmer der Veranstaltung ohne vorherige Abmeldung verbleibt:

100% der Seminargebühr (zzgl. MwSt.), außer es wird ein Ersatzteilnehmer gestellt.

4. Rücktritt, Absage von Veranstaltungen und Haftung

4.a Eine Veranstaltungen kann abgesagt werden wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Ein Ersatztermin wird in diesem Fall gleichzeitig mit der Absage bekanntgegeben. Die Benachrichtigung erfolgt spätestens 7 Werktage vor Beginn der Veranstaltung. Ein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung besteht nicht, wenn der Trainer aufgrund von Krankheit ausfällt oder die Veranstaltung wegen höherer Gewalt abgesagt werden muss. Ein Anspruch auf Erstattung von Reisekosten oder sonstigen Kosten besteht nicht. Stornogebühren können nicht angesetzt werden, wenn die Absage aus organisatorischen Gründen erfolgt. Falls der Veranstaltungsort verlegt werden muss, werden die Teilnehmer rechtzeitig benachrichtigt. Ein Schadenersatzanspruch entsteht hieraus nicht.

4.b Ein Anspruch auf Schadenersatz besteht gegenüber der M-Training AKADEMIE nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

5. Gewährleistung und Änderungsvorbehalt

5.a Die Veranstaltungen werden von Trainern mit entsprechender Expertise durchgeführt. Im Ausnahmefall, wie Krankheit des geplanten Trainers, kann ein Ersatz erfolgen. Die M-Training AKADEMIE steht dafür ein, dass die Veranstaltungen methodisch, didaktisch und fachlich mit der gebotenen Sorgfalt erbracht werden. Ferner trägt die M-Training AKADEMIE dafür Sorge, dass die für die Veranstaltungen eingesetzten Trainer/Coaches/Berater oder Fachexperten während der Erbringung ihrer Leistung keine Werbung für etwa vorhandene persönliche Anschauungen im Hinblick auf religiöse, weltanschauliche oder politische Fragen bzw. Probleme betreiben. Die Trainerauswahl und Zuordnung zu den Schulungsmaßnahmen findet über die Geschäftsführung und Akademieleitung statt. Hier stehen persönliche Eignung, Fachkompetenz und Erfahrung des jeweiligen Trainers im Vordergrund. Über alle bei der kompletten Abwicklung der Veranstaltungen zur Kenntnis gelangenden geschäftlichen Vorgänge und Angelegenheiten der Teilnehmer, wird die M-Training AKADEMIE und die von ihr eingesetzten Trainer/Coaches/Berater Stillschweigen bewahren.

5.b Weder die Geschäftsführung der M-Training AKADEMIE oder ihre Mitarbeiter sowie die von ihr beauftragten Trainer/Coaches/Berater sind Mitglied der International Association of Scientologists (IAS), des World Institute of Scientology Enterprises (WISE), der Scientology Church oder einer anderen Scientology-Organisation. Sie arbeiten nicht nach der Technologie des L. Ron Hubbard, werden keine Maßnahmen nach den Technologien selbst besuchen oder dafür werben.

6. Urheberrecht und Nutzungsrechte

Die Materialien, die bereitgestellt werden, unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen von den Teilnehmern der Schulungen nur persönlich und für ihre jeweilige berufliche Tätigkeit genutzt werden. Vervielfältigung, Bearbeitung, Weitergabe und Verbreitung sind untersagt. Das Gleiche gilt für Seminarinhalte, die den Teilnehmern auf elektronischem Wege zugänglich gemacht werden. Für Prospekte verwenden wir teilweise aus den Seminaren ausgewählte Situationsfotos mit mehreren Personen. Wenn Sie der Verwendung der Fotos nicht zustimmen, teilen Sie uns dies bitte per Mail mit.

7. Zimmerreservierung

Für die Teilnehmer an Veranstaltungen, wird von der M-Training AKADEMIE ein Zimmer gebucht. Die Bezahlung der Zimmer erfolgt über die Teilnehmer beim Auschecken aus dem Zimmer.

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Als Gerichtstand ist Passau eingetragen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.